Neuigkeiten

Vööööööllig losgelöst!

Lockdown Project #2: Die SchwetSingers performen Peter Schillings Major Tom. Vööööööllig losgelöst probt der Chor bereits seit Anfang November (wieder) über ZOOM. Um sich selbst und der Welt eine Freude zu machen, gab es anläßlich des Schmutzigen Donnerstag 2021 (11. Februar) ein Faschingsprojekt aus dem auch dieses zweite #virtualchoir Projekt entstanden ist.

Ein großer Dank geht an unseren Sänger Sebastian Jaeger, der in akribischer Kleinarbeit die einzeln eingesendeten Videos zusammengeschnitten hat unter großer Unterstützung unserer Chorleiterin Elena Spitzner.

Viel Spaß wünscht der Sängerbund Schwetzingen! Über eine Spende würden wir uns sehr freuen! VIELEN DANK! Es gibt zwei Spendenmöglichkeiten:

Schmutziger Donnerstag mit närrischer Singstunde

11.11 Uhr am Schmutzigen Donnerstag (und das noch an einem 11. des Monats) und die Sängerbündler sind bereit – sowas von!

Willkommen in der besonderen 5. närrischen Jahreszeit und den tollen Tagen, die wir in diesem Jahr zwar vllt. allein aber darum nicht weniger lustig verbringen werden/müssen.

Ab 20.00 Uhr präsentieren wir Ihnen & Euch in einer YouTube Premiere eine ca. 30 minütige närrische Singstunde mit Gesang, Getränke (internationale Spezialitäten), G’mütlichkeit, Gelache, G’schwätz (und einigen Überraschungen mehr).

„Fasnacht feiern wir allein – Corona lassen wir nicht rein!“

Unter diesem Motto veranstaltet der Sängerbund in diesem Jahr seine traditionelle närrische Singstunde. Lachen, schunkeln, trinken und tanzen Sie mit uns bei einem Bierchen Sekt oder Gläschen Wein – denn das geht auch online. Viel Spaß und Ahoi!

An dieser Stelle abermals ein riesig großes Dankeschön an Sebastian Jaeger für den Zusammenschnitt der über 100 Videos.

Kreativ der Krise trotzen

Seit November proben wir, die Chöre des Sängerbundes, wieder in Online-Chorstunden. Digital hat ein besonderes Weihnachtskonzert am vierten Adventssonntag stattgefunden. Und auch zur Faschingszeit wollen wir die Gemeinschaft pflegen. Am „Schmutzigen Donnerstag“, 11. Februar 2021 um 20.00 Uhr, findet auf unserem YouTube-Kanal eine närrische Singstunde unter dem Motto „Fasnacht feiern wir allein, Corona lassen wir nicht rein!“ statt.

Mitglieder unserer beiden Erwachsenenchöre d’accord und SchwetSingers haben in den letzten Wochen jeder für sich alleine zuhause Schunkeln, Lachen, Singen, Tanzen aufgenommen und digital an Elena Spitzner und Sebastian Jaeger geschickt. Die beiden haben in mühevoller Kleinarbeit das Ganze zu einem Video zurechtgeschnitten. Es werden auch einige Büttenreden zu hören sein und die SchwetSingers interpretieren „Major Tom“ auf eine ganz neue Art.

Lassen Sie sich überraschen und schalten sich zu der etwa 30-minütigen Show ein! Gemeinsam lachen, wenn auch nur digital!

Fasching 2021

von Sabine Rebmann

Handlettering über unseren schönen Chorgesang

Mit freundlicher Genehmigung von Abendsterne – Der Chor aus Ludwigsburg dürfen wir Ihnen & Euch dieses wunderschöne Handlettering von Alexandra Magiera auf unserer Website präsentieren.

Über die Facebook Seite von Chorliebe.de sind wir auf das Handlettering von Alexandra Magiera aufmerksam geworden, schnell machte der Post dann in unseren Reihe die Runde (Neudeutsch: es ging viral!) und wurde mit freudiger Zustimmung bejubelt.

„Genau das macht den Chorgesang aus!“
„Dem ist nichts hinzuzufügen, so ist es!“
„Genau so und nicht anders!“
„Ich liebe es im Chor zu singen und liebe die Gemeinschaft! (Auch wenn sie jetzt umso mehr fehlt)“

„Danke Euch für alles!“

Danke liebe Abendsterne und Alexandra Magiera, dass wir es teilen dürfen.

Urheberin: Alexandra Magiera

WOW … Echt und wahrhaftig!

Wir sind noch ganz „im Zauber“ der gestrigen Premiere von unserem virtuellen 52. Weihnachtskonzert bei Kerzenschein.

Premiere verpasst? Kein Problem, das Konzert bleibt weiterhin online und kann auch in den nächsten (vllt. etwas ruhigeren Tagen) noch(mals) angeschaut werden:

Das Konzert kann weiterhin online angeschaut werden unter: https://youtu.be/t-WEJQCtwWU

Das große Herz (eine sog. #wordcloud) zeigt die ersten wunderbaren Stimmen & das Feedback, das wir von Euch zu diesem einmaligen, virtuellen Erlebnis erhalten haben. Wir bedanken uns bei über 300 Gästen/ Geräten (Handy, PC, TV), die LIVE mit dabei waren und feiern in der Zwischenzeit über 1.500 Aufrufe (Stand 21.12.20, 19.30 Uhr) – unfassbar! Ein großes DANKE von uns für das große Interesse – so viele Zuschauer hätten wir unter normalen Umständen nie in der Kirche unterbekommen!

Über Spenden für dieses Projekt würden wir uns sehr freuen. Entweder an die Bankverbindung IBAN DE09 6725 0020 0025 0228 40 des Sängerbund Schwetzingen oder via PayPal an paypal.me/saengerbund

Bleibt gesund und haltet durch!

Der Sängerbund Schwetzingen sagt DANKE!

Premiere: 20. Dezember um 17.00 Uhr

In knapp 6 Stunden ist es soweit: unser 52. Weihnachtskonzert bei Kerzenschein geht auf unserem YouTube Kanal online unter:

Wir freuen uns, euch dieses Jahr virtuell und online aus der evangelischen Stadtkirche Schwetzingen mit folgendem Programm begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen & Euch viel Spaß dabei:

1. „Weihnachtslieder singen“ (Oliver Gies) / SchwetSingers virtuel

2. „Weihnachten ist nicht mehr weit“ (Text: Rolf Krenzer , Musik: Detlev Jöcker) / cOhrwürmer ZOOM

3. „Stehet still und lauscht ein wenig“ (Text und Melodie aus Oberfranken) / d’accord Weihnachtskonzert 2019

4. „Shedrik“ (Mykola Leontovych) / SchwetSingers Weihnachtskonzert 2015

5. „Das Rentier“ (Frederik Vahle) / cOhrwürmer ZOOM

6. „Happy meal“ (Oliver Gies) / SchwetSingers virtuell

7. „Wir ziehen jetzt nach Bethlehem“ (Uli Führe) / SchwetSingers Weihnachtskonzert 2013

8. „Leise rieselt der Schnee“ (Text: Pfr. Eduard Ebel, Musik: Volksweise) / d’accord Weihnachtskonzert 2008

9. Best of „Das Kalte Herz“ (Text: Stefanie Robens, Musik: Elena Spitzner) / SchwetSingers Weihnachtskonzert 2017

10. „Tollite Hostias“ (Camille Saint- Saëns) / d’accord + SchwetSingers Weihnachtskonzert 2018

11. „Medley Weihnachtslieder“ / alle Chorgruppen Weihnachtskonzert 2006

12. „Wenn Du daran glaubst“ (Text: Marion Thomasius, Musik: Oliver Gies) / SchwetSingers virtuell

Der Zugang zum Livestream ist kostenfrei. Da wir in diesem Jahr alle geplanten Veranstaltungen und Konzerte absagen mussten (und dadurch wichtige Einnahmequellen verloren haben), würden wir uns über eine Spende sehr freuen! 💸 Jeder Betrag (egal in welcher Höhe) ist uns eine große Hilfe!

Spenden können Sie entweder an das Vereinskonto des Sängerbund Schwetzingen IBAN DE09 6725 0020 0025 0228 40 oder via PayPal an spenden@saengerbund-schwetzingen.de

Weihnachtsgrüße von 1. Vorsitzenden Sabine Rebmann

Liebe d’accordler, liebe SchwetSingers,

ein irgendwie eigenartiges Jahr voller Herausforderungen geht zu Ende. Ein Jahr, das unser aller Leben auf den Kopf gestellt hat. Es hat uns Sängerinnen und Sänger gezeigt, wie wichtig uns das gemeinsame Singen ist, wie sehr uns Gemeinschaft, Zusammensein fehlen. Wir haben uns in online-Proben während den beiden Lockdowns und im Sommer sogar bei -zwar eingeschränkten, aber immerhin erlaubten – Präsenzproben sehen können, aber es war anders wie sonst.

Spargelsamstag, Gartenfest, Konzert des Kinderchores, Auftritte bei Bazar … alles musste ausfallen. Auch die Ersatzveranstaltungen für den ausgefallenen Weihnachtsmarkt fanden Anfang Dezember dann doch nicht statt. Dass wir nun das 52. Weihnachtskonzert doch noch veranstalten können, verdanken wir der tollen Idee und dem besonderen Einsatz von Sebastian! Er hat neben seiner Berufstätigkeit, in seiner Freizeit in nur zwei Wochen ein online-Konzert zusammengezaubert, das ab Sonntag, 20. Dezember auf dem YouTube-Kanal zu sehen ist: https://www.youtube.com/watch?v=t-WEJQCtwWU

Vielen vielen Dank Seba!

Ein herzliches Dankeschön auch an unsere Elena, die uns immer wieder ermutigt hat, weiter an den Proben teilzunehmen und die nicht das Handtuch geworfen hat, wie so manch anderer Chorleiter! Natürlich sind die ZOOM-Proben auch für sie sehr anstrengend und die Auftritte bei Konzerten fehlen ihr auch!

Und auch Euch allen möchte ich danken, dass wir alle trotz der widrigen Umstände zusammenstehen und zusammenhalten! Wir lassen uns nicht unterkriegen! ZUSAMMEN SINGEN WIR STÄRKER !

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und ein hoffentlich gesundes Neues Jahr!

Eure Sabine

Ankündigung 52. Weihnachtskonzert bei Kerzenschein

Ja ihr lest richtig, denn 2020 steht alles Kopf!

Ein großes Glück, dass die kreativen Köpfchen auch in dieser turbulenten Zeit nicht einfach still stehen, 🙇🏼‍♀️🙇🏼 sondern unaufhörlich weiter rattern und solch tolle Ideen💡zu Tage fördern. Der Sängerbund freut sich daher sehr, in diesem „doch so besonderen“ Jahr, das nunmehr 52. Weihnachtskonzert bei Kerzenschein 🎄 trotz aller Umstände ankündigen zu dürfen – dieses Mal VIRTUELL UND ONLINE 🖥️ aus der ev. Stadtkirche Schwetzingen ⛪ direkt zu Euch in die heimeligen Wohnzimmer.

Chorleiterin Elena Spitzner hat in online Chorproben 🎤 mit den SchwetSingers neue Weihnachtslieder 🎵 mit z. T. nachdenklichen Texten einstudiert. In akribischer Kleinstarbeit und allen C*-Regeln entsprechend haben die Sängerinnen und Sänger dann ihre Aufnahmen einzeln vor der Kamera 📸 eingesungen. Ein riesengroßes DANKESCHÖN 🙏🏼 gilt an dieser Stelle unserem Chorsänger Sebastian Jaeger, der Ende November auf diese einmalige Idee kam und das Projekt mit viel Herzblut 💌 und intensiver Arbeit in kürzester Zeit umsetzte.

Am Sonntag, den 20. Dezember ist es dann soweit: wir präsentieren Euch das 52. Weihnachtskonzert bei Kerzenschein um 17.00 Uhr auf unserem YouTube Kanal.

Alternativ könnt ihr auch den QR Code auf dem Flyer oder Plakat nutzen. Dazu mit dem den QR Code mit der eingebauten Kamera App oder mit einer speziellen QR Code App scannen.

Neben den neuen Liedern werden auch alle anderen Chorgruppen 🧒🏼🧒🏽👩🏼‍🦰👨🏻👨🏼‍🦳👵🏻 des Sängerbundes mit Ausschnitten aus vergangenen Weihnachtskonzerten ✨ zu sehen und zu hören sein.

Weiterlesen

Rückblick aus 2019: unsere cOHRwürmer bei Andy Borg

Am kommenden Montag, 07. Dezember, jährt sich der Nikolaus TV-Auftritt unserer cOHRwürmer bei Andy Borg.

Wir bedanken uns herzlich bei Martin Kolb für das schöne Erinnerungsvideo an diesen aufregenden Tag.

Auch hier nochmal der Blogbericht vom letzten Jahr in dem unsere kleinen Sängerinnen und Sänger zu Wort kommen:

Weiterlesen

Die neue (alte) Vereinsfahne

„Sie ist wunderschön geworden“, die Sängerbund-Vorstandsmitglieder Jutta Greulich, Sabine Rebmann und der Ehrenvorsitzende Oskar Hardung kamen regelrecht ins Schwärmen, als sie kürzlich ihre altehrwürdige Vereinsfahne nach mehrwöchiger Restauration bei einer Karlsruher Fachfirma wieder in Empfang nehmen durften. „Das gute Stück stammt immerhin aus dem Jahr 1914 und wurde damals anlässlich unseres damaligen 60-jährigen Vereinsjubiläums im Rahmen eines großen Festbanketts offiziell geweiht“, erfuhren wir von der Vorsitzenden Sabine Rebmann.

Die Sängerbund-Vorstandsmitglieder Jutta Greulich (links) und Sabine Rebmann (rechts) mit dem Ehrenvorsitzendem Oskar Hardung (Mitte) und der neu restaurierten Vereinsfahne

In den letzten Jahren nagte allerdings der Zahn der Zeit immer mehr an dem edlen Kleinod. „Einige Macken“, nannte es die Vorsitzendehumorvoll, seien nicht mehr zu übersehen gewesen. „Insbesondere einige Brokat- und Stoffteile wurden schadhaft und waren deutlich in die Jahre gekommen“, ergänzten Jutta Greulich und Oskar Hardung. Doch jetzt erstrahlt das kostbare, und sehr aufwendig verarbeitete Schmuckstück mit dem historischen Leitsatz „Zum Lied bereit zu jeder Stund, so blühe fort du Sängerbund“ wieder in neuem Glanz. Und darauf sind alle Sängerbündler sehr stolz.

Weiterlesen

Mozart Samstag

Zu Ehren Mozarts: trotz Kälte und trotz Corona mit gebührendem Abstand gesungen!

Der Sängerbund Schwetzingen ließ es sich nicht nehmen trotz widriger Umstände am vergangenen Samstag (26. Oktober) den Mozart-Tag in Schwetzingen mitzugestalten. Mit Chorleiterin Elena Spitzner trafen sich die Sängerbund Chöre d’accord und die SchwetSingers auf den Treppen vor dem Lutherhaus zu einem kleinen Konzert.

Chorleiterin Elena Spitzner

Zur Vorsicht waren beide Chöre auf ein Mindestmaß geschrumpft, was aber der Qualität keinen Abbruch tat. Wegen der kühlen Witterung und dem drohenden Regen waren keine Zuschauermassen zu erwarten, was wegen der Pandemie ja auch so gut war.

Nachdem die Tournee-Kinderoper mit Tanja Hamleh und Partner, herzerfrischend mit Papageno und ein Klavierschüler aus Elenas Klasse jeweils sehr gut und schön das Publikum unterhielten, trat der Chor „d’accord“ auf die Bühne.

d’accord
Weiterlesen

Wie die Vögel sungen, so zwitschern unsre Lungen!

Wettsingen im Freizeitgelände

Kaum zu glauben es ist uns Sängerbündler gelunge, wir haben in der Coronazeit mit einer Singstunde begunne. Bis zu zweimal 20 Leute war es der Sabine genehmigt und erlaubt, es zu wagen an was die Elena, Sabine und auch die Jutta glaubt. Man schreibt, mailt und telefoniert mit de Chormitglieder, teilt in Gruppen und was ma singt für Lieder. Desinfektion, ein Meter fuffzisch Abstand beim Proben, es halte sich alle dran, das muss man loben. Natürlich durfte bei mir nur in das Auto steigen um in das Freizeitgelände zu kommen, wer die Maske zum Schutz vor Nase und Mund genommen.

Die Dirigentin mit Piano auf der Terrasse, mir im Zelt wie bei de Pfandfinder des war Klasse. Es pfeife mit uns Spatze, Meise, Drossle und auch Finke, doch die Krabbe für den Bass fehle, des dud mir stinke. Trotzdem wir singen „Wunder geschehn“, die Leit wo vorbei laufen, hawe so was noch nicht gesehn. Sie hören auch von uns „Wer singt hat mehr vom Leben“ derweil die nächste Sängerinnen und Sänger zum Sängergarten streben. Gruppe eins sagt tschüß und grüße aus der Ferne, gehe rechts, die die komme laufe links des macht man gerne. 

Es war ein gelungener Versuch gemeinsam zu musizieren, und wichtig, dass wir uns näd aus den Augen verlieren. Es war schön sag ich ganz unbenommen, man liest es auch im Whats-Äpp und viele hoffen, dass alle die gesund sind, die nächste Woche wieder kommen. 

19. Juni 2020 von Oskar Hardung

Unsere Konzerte

Fotos und Konzertberichte aus den letzten 15 Jahren.