Schlagwort #schwetzingenerleben

Platzkonzerte am verkaufsoffenen Sonntag, 24. Oktober 2021 in Schwetzingen

Kurz vor Beginn der Pandemie haben sich die SchwetSingers die Medley-Noten mit bekannten Liedern aus dem Film „The Greatest Showman“ zugelegt. Dann der Lockdown im März 2020. Relativ schnell rappelten sich jedoch alle auf und begannen die ersten Songs online und mit den Klavieraufnahmen von Elena Spitzner einzustudieren. Ab Juni 2020 folgten dann Open-Air Chorproben im Vereinseigenen Gartengelände hinter dem Schlossgarten sowie im September / Oktober ein paar Proben in unserem Ausweichquartier in der evangelischen Stadtkirche, bevor dann im November die Präsenzproben wieder eingestellt werden mussten.

Also ging es Ende 2020 und das 1. Halbjahr 2021 mit Online Proben weiter. Inzwischen hatte der Sängerbund Schwetzingen von Michael Quast, Klavierlehrer an der Musikschule in Schwetzingen, die Erstellung eines Instrumental-Playbacks in Auftrag gegeben, das den Chor bei zukünftigen Auftritten unabhängig machen sollte. Auch Chorleiterin und Pianistin Elena Spitzner hat dadurch mehr Bewegungsfreiheit der Hände beim Dirigieren.

Bei der erstmalig stattgefundenen Fête de la Musique am 21. Juni 2021 sangen die Schwetsingers eines der bestimmt schönsten und bekanntesten Lieder aus diesem Medley: A Million Dreams (u. a. auch von P!nk veröffentlicht / gesungen).

Die SchwetSingers beim Fête de la musique am 21. Juni 2021
Weiterlesen

Fete de la musique: SchwetSingers & d’accord

Auszug Lokalmatador vom 24. Juni 2021:

Am Montag, den 21. Juni 2021 kam man wohl in Schwetzingen nicht um eines herum: Musik. Anlässlich der ersten Fête de la musique sang und klang es an allen Ecken und Enden.

In der Fußgängerzone trumpften Ann-Kathrin Bade, Christine Laqua und Elena Spitzner, besser bekannt als „Eva’s Schwestern mächtig auf. Sie hatten stimmungsvolle Eigenkompositionen parat, wunderbar intoniert „Un Homme, et une Femme“, bis dann bei Grönemeyers „Männer“ die anwesenden Herren gehörig ihr Fett abbekamen. Zu einem gesangliches Highlight wurde – unter gekonnter Beteiligung der Sängerbund-Gruppe „d’accord“ – der bekannte Spargelstadt-Song „Mein Schwetzingen“.

Vor dem „Quadrato“ stimmten die Sängerbündler ergänzend das Stimmungslied „Auf ihr Freunde in froher Runde an“. Ihre besondere Klasse bewiesen auch einmal mehr die „SchwetSingers“, die mit ihrem Können regelrecht den Schlossplatz zum Beben brachten. Unter der gekonnten Leitung von Elena Spitzner glänzten sie mit dem Song „A Million Dreams“ aus dem Film „The greatest Showman“. Ohne Zugabe durften sie den Platz nicht verlassen!

Vielen Dank an unseren Sebastian Jaeger für den Zusammenschnitt der Videos!

#machtmusik #faitesmusique #makemusic

Fete de la Musique

Lasst uns die Musik feiern – Vive la musique, vive la vie!

Auszug der Beschreibung vom Veranstaltungskalender auf schwetzingen.de: Längst überfällig ist es, dass Schwetzingen eine Fête de la Musique bekommt. 1982 in Frankreich geboren, breitet sich das Straßenmusik-Fest mittlerweile in ganz Europa aus. In den Straßen fast 100 deutscher Städte wird mittlerweile am 21. Juni die Musik gefeiert – honorarfrei und bei freiem Eintritt!

Auf Initiative der Mozartgesellschaft Schwetzingen e.V. in Kooperationen mit den Schwetzinger Musik- und Gesangsvereinen und mit Unterstützung der Stadt wird nun auch Schwetzingen zur Bühne für Amateur- und Profi-Musiker*innen. Wer mitmachen möchte, ist willkommen – egal ob Klassik-, Pop-, Rock-, Jazz-Musiker*innen oder DJs. Oberstes Gebot ist das gemeinsame Musizieren.

Am 21. Juni 2021 zwischen 16 und 21 Uhr soll ganz Schwetzingen klingen. Also öffnen Sie Ihre Fenster, treten Sie hinaus auf den Balkon oder in den Vorgarten, öffnen Sie Tür und Tor und machen Musik. Vielleicht verabreden Sie sich mit den Nachbarn zu einem Balkonkonzert oder tanzen im Vorgarten zu Ihrer Lieblingsplatte oder fahren mit dem Cabrio oder Rädern durch Schwetzingen und verbreiten unterwegs Musik … der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Wenn in diesem Jahr natürlich noch pandemiebedingte Vorschriften – wie Abstands- und Hygiene-Maßnahmen – gelten, so wollen wir dennoch die Musik feiern und uns vielleicht ein wenig in die Zeit der Hofmusiker versetzen: Stellen Sie sich vor, Sie spazieren durch unsere kleine Stadt und aus den Häusern klingt Musik.

#machtmusik #faitesmusique #makemusic