Kinderchor und Nikolaus zu Besuch beim Sängerbund Senioren-Freundeskreis

Kinderchor und Nikolaus zu Besuch beim Sängerbund Senioren-Freundeskreis

Wie schon seit vielen Jahren kamen die Freundeskreis-Senioren zu einer vorweihnachtlichen Zusammenkunft im Gasthaus und Sänger-heim „Frankeneck“ zusammen. Viele Damen und Herren waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf den Kinderchor, den Nikolaus, Kaffee und Kuchen, das gemeinsame Singen und die netten gemeinsamen Stunden im Freundeskreis. Es ist auch schon zur Tradition geworden, dass Renate Schnitzer ein kleines Präsent bastelt und spendiert. Familie Fackel-Kretz hatte für alle einen rotbäckigen Apfel ebenfalls spendiert. In seiner Begrüßung konnte Oskar Hardung neben den zahlreichen Oma’s und Opa’s mit einigen Enkelkindern, auch das Ehepaar Elkemann mit Sohn Max willkommen heißen. Selbstredend war auch die 1. Vorsitzende Sabine Rebmann und die Kinderchor-Betreuerin Ulrike Utz mit den Jüngsten SängerInnen des Sängerbundes erschienen. Ein Dankeschön ging an die Kuchenspenderinnen Melanie Lehr, Heide Orth, Monika Weicker,  Christel Heider, Ilona Binder, Anni Kummer und Ute Hardung. Der Kinderchor unter Leitung von Chorleiterin Elena Spitzner begrüßte mit einem Weihnachtslieder Melodienreigen den inzwischen eingetroffenen Nikolaus (Holger Hermann) mit Knecht Ruprecht.

no images were found

no images were found

„Bajuschki Baju“, „Vor 2000 Jahren“, „Drei Gänse im Haberstroh“ und ein Weihnachtslieder Potpourri das von den Senioren mitgesungen wurde, trugen die Kleinen ganz hervorragend vor. Für alle Chorkinder und Enkel hatte der Nikolaus ein Päckchen mit gebracht. Er lobte die kleinen Sänger für den fleißigen Probenbesuch, bedankte sich bei den fleißigen Kuchenbäckerinnen vom Freundekreis die auch im kommenden Jahr den Backofen warmhalten sollen. Ein Dank ging auch an Renate Schnitzer und Inge Treiber für die musikalische Begleitung bei den gemeinsamen gesungenen Weihnachtsliedern. Bürgermeister Dirk Elkemann sprach einige Worte an die Senioren und wünschte allen ein gesundes und frohes Jahr 2015.

no images were found

no images were found

Einige Weihnachtsgedichte wurden im Laufe des Nachmittags vorgetragen. Oskar Hardung eröffnete den Reigen mit eigenen Zeilen wie, „Am End vom Johr isses wieder soweit, es is wie immer Woinachtszeit“ usw. Christel Heider trug das „Adventsglöckchen“ und „Vier Kerzen am Adventskranz“ vor. Inge Treiber hatte einen „Brief an das Christkind“ und Frigga Jacob suchte „Die verschwundenen Weihnachtsplätzchen“ und Karl Ziegler zitierte gekonnt den Mundartdichter Paul Tremmel.

Sabine Rebmann gab noch einige Infos zu dem „46. Weihnachtskonzert bei Kerzenschein“  mit Kathy Kelly am 21. Dez. in der EV Stadtkirche  und lud dazu herzlich ein. Oskar Hardung bedankte sich noch bei dem Wirte Ehepaar Renic für den schön dekorierten Saal und die Gastfreundschaft. Der nächste Freundeskreis findet am 16. Januar wiederum im Frankeneck bei Mirco Renic statt. Oskar Hardung

Sängerbund Schwetzingen
Sängerbund Schwetzingen