cOhrwürmer: Broadway trifft Mozart!

Highlight für unseren Kinderchor cOhrwürmer: am Sonntag, den 25. Juni dürfen sie gemeinsam mit dem US-Amerikanischen Keystone State Boychoir auf die Bretter des Rokokotheaters Schloss Schwetzingen.

Das festliche Abschlusskonzert findet unter Mitwirkung der Gesangsklassen 5 und 6 des Hebel-Gymnasiums, der Chorgruppe cOHRwürmer und des Kammerchors des Raphael Gymnasiums Heidelberg statt.

Für ausführliche Informationen über den Keystone State Boychoir bitte auf „Weiterlesen“ klicken.

2016-17 Saison: Ausführliche BIO

Gegründet 2001, hat der Keystone State Boychoir (KSB) einen beispiellosen Erfolg für ein so junges Ensemble genossen und gilt als eines der besten gemeindebasierten Boychoir-Programme der Welt. Stolz, „Pennsylvania’s Boychoir“ zu sein, residiert KSB im Germantown Abschnitt von Philadelphia, in dem über 190 Jungen zwischen dem Alter von acht und achtzehn ein- oder zweimal pro Woche proben, abhängig von Alter und Erfahrung des Sängers. Der Boychoir führt über 40 Konzerte im Laufe einer Saison durch.

Der Keystone State Boychoir singt ein spannendes Repertoire von klassisch bis zeitgenössisch. Zu bedeutenden Chorwerken, die der Boychoir aufgeführt hat, gehören Bachs Matthäuspassion, Orffs Carmina Burana, Händels Messias, Mendelssohns Elias, Brittens Ceremony of Carols, Rejoice of the Lamb, und St. Nicolas Cantata, das Fauré Requiem, und John Rutters Mass for the Children. KSB ist berühmt für ein vielseitiges Repertoire der Weltmusik, darunter die amerikanischen Gattungen Gospel, Spirituals, Jazz und Broadway.

Der Boychoir hat mit Philadelphias bedeutendsten Ensembles gesungen, darunter das Philadelphia Orchestra, die Philadelphia Singers und die Oper Philadelphia, für die er als offizieller Boychoir dient. Opern, in denen Mitglieder von KSB mitgewirkt haben, schließen Carmen, Gianni Schicchi, Hänsel und Gretel, La Boheme und Turandot ein. Regional tritt KSB in einigen der bedeutendsten Schauplätze Amerikas auf, darunter das Kimmel Center for Performing Arts, das Mann Music Center, die Academy of Music (Amerikas ältestes Opernhaus) und die Carnegie Hall. Im Juni 2012 debütierte KSB am Broadway in New York, im Shubert-Theater mit dem Tony-Preisträger Brian Stokes Mitchell. Vor kurzem hatten die Jungen die Ehre, für Papst Franciskus bei seinem Besuch in Philadelphia zu singen.

International ist der Keystone State Boychoir in zahlreichen großen Konzertsälen der Welt aufgetreten, darunter das Manaus Opera House in Brasilien, die Petronas Philharmonik Hall in Malaysia und das Hanoi Opera House in Vietnam sowie in Konzertsälen in ganz Kanada, Brasilien, Chile, Peru, Südafrika, Japan, Thailand, Kambodscha, Vietnam, Malaysia, Australien, Monaco, Frankreich, Deutschland, Österreich, Bulgarien, Norwegen und Indien, Neuseeland und Tasmanien. Im Jahr 2009 machte KSB Geschichte als erster Chor in der Antarktis aufzutreten. Damit wurde der Boychoir der erste Chor, der auf allen sieben Kontinenten gesungen hat. KSB hat im Jahr 2012 wieder Geschichte gemacht, als er über den Polarkreis nach Svalbard in Norwegen, der nördlichsten Siedlung der Welt reiste. In Norwegen hatte der Boychoir das Privileg bei der Friedensnobelpreis-Zeremonie zu Ehren Aung San Suu Kyi aufzutreten. Im vergangenen Sommer reisten die Jungen nach Schweden, Finnland und St. Petersburg, und werden 2017 durch Deutschland und  Tschechien reisen.

Das KSB-Erlebnis ist ein wahres Freudenmusik-Erlebnis. Der vibrierende Klang der Jungen wird durch ihre überzeugende Bühnenpräsenz verstärkt. Die Musikdirektoren glauben, dass die heutige Chormusik zu spüren und zu sehen, sowie zu hören sein mus, wenn die Kunst gedeihen und neue Zuschauer gewinnen will. Sie haben festgestellt, dass, wenn die einzigartige Energie der Jungen zu Chorgesang auf höchstem Niveau genutzt wird, entstehen als Ergebniss unvergessliche Auftritte für Publikum und Sänger.

Der Keystone-Staat Boychoir ist ein Programm der non-profit Organisation Commonwealth Youthchoirs (CY), welche auch den Pennsylvania Girlchoir (KSBs Schwesternchor), Find Your Instrument! (Ein Outreach-Programm in unterversorgten Schulen) und Good Mornin ‚Music! (Ein frühkindliches Musikprogramm) verwaltet. Im Jahr 2017 wird CY den New Jersey Boychoir sowie den Garden State Girlchoir ins Leben rufen. CY betreut fast 700 junge Menschen, indem sie die Liebe zum Singen fördert, Musikalität entwickelt und lebensverändernde Musikerlebnisse bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.