Alle Beiträge von Sängerbund Schwetzingen

Schwetzinger Herbst 2016

Tolle Aktion im Rahmen des Schwetzinger Herbst – Kings & Queens: knapp 300 Sängerinnen und Sänger aus 10 verschiedenen Schwetzinger Chören (ja unsere drei Chöre d’accord, SchwetSingers und unsere kleinen cOHRwürmer waren auch mit dabei) versammelten sich in der ev. Stadtkirche zum gemeinsamen Einsingen. Um 15.00 Uhr dann der Startschuss für das „Schwetzingen Lied“, das auf den Stufen des Lutherhauses gemeinsam mit EVAS SCHWESTERN vorgetragen wurde.

Petrus drückte glücklicherweise die Wölkchen zur Seite, sodass sich die Sängerinnen und Sänger über viele Zuhörer freuen durften.

Zwischen 15.00 und 17.00 Uhr sangen die Chöre dann an verschiedenen Orten, Gaststätten und öffentlichen Plätzen in Schwetzingen, so beispielsweiße auf dem Schlossplatz, vor der Volkshochschule oder in der Mannheimer Straße. Wir trotzten dem Regen und hatten trotz allem einen wunderschönen Tag!

Gänsehaut pur bei der ersten gemeinsamen Probe zum Schlosskonzert

Mit Spannung wurde die erste gemeinsame Probe des Musikvereins Stadtkapelle Schwetzingen e.V. und den SchwetSingers für das Konzert am 12.11. im Rokokotheater erwartet. Denn alle Beteiligte wissen genau um die große Herausforderung, welche es zu meistern gilt.

Mit voller Konzentration wandten sich die Musiker und Sänger dem ersten Stück, „Conquest of Paradise“ zu, welches durch die Box-Wettkämpfe Henry Maskes Berühmtheit erlangte. MV-Dirigent Manuel Grund führte gekonnt und souverän durch die
Probe. Ihm gelang die Aufgabe, Chor und Blasorchester miteinander zu harmonisieren.
So war es kein Wunder, dass selbst erfahrenen Musikern ein Schauer über den Rücken lief, als der Chor zu den weichen Tönen des Blasorchesters einsetzte. Im Weiteren standen Stücke wie „Carmina Burana“ und „Moment for Morricone“ auf dem Plan. Nach einiger Feinarbeit war das Ergebnis so gut, dass die Beteiligten sich selbst, den Dirigenten und die Chorleiterin mit einem freudigen Applaus belohnten.

In der gemeinsamen Mittagspause konnten sich die Akteure bei Pizza und Süßigkeiten näher kennenlernen und austauschen. Danach ging es mit einem Medley aus dem Musical König der Löwen weiter, welches Sänger und Musiker viel Spaß bereitete. Hier beeindruckten die Sänger durch ihre stimmliche Vielfalt.

Alles in allem war die erste gemeinsame Probe ein voller Erfolg. Trotz sechsstündiger harter und konzentrierter Arbeit freuen sich die Musiker schon jetzt auf das nächste Zusammentreffen.

Ein ganz besonderer Dank geht an die musikalischen Leiter, Dirigent Manuel Grund und
Chorleiterin Elena Spitzner, die das gemeinsame Projekt nicht zuletzt durch ihre Vorarbeit erst ermöglicht haben.

Vorverkauf läuft: Bis zum Schlosskonzert am 12.11. steht noch weitere „Musik großer Meister“ auf dem Probenplan. Eintrittskarten zu diesem einzigartigen musikalischen Ereignis sind bereits im Vorverkauf erhältlich. Diese können in vier Preiskategorien zwischen 10 und 25 Euro bei der Fa. Hermann Müller, Odenwaldring 8 in Schwetzingen erworben werden.

Bericht von Heiko Kranz (Musikverein), Fotos von Annika Staudt (Sängerbund)
veröffentlicht in der Schwetzinger Woche #39 Seite 23 vom vom 28. September 2016

Wenn Senioren bei guter Luft im Freien, feiern!

Vergangener Freitag, nicht zu warm und dennoch schön um im Freien zu sitzen, nutzten wieder viele Seniore/innen zu einem Besuch im Sängerbund-Freizeitgelände. Es waren nahezu alle Stühle besetzt, als Oskar Hardung den Sängerbund Senioren-Freundeskreis begrüßte. Ein Geburtstagslied für die anwesenden Jubilare, ein Geburtstagsschnäpschen folgte später, war der Beginn eines langen Volksliederreigens. Ein Dank an alle Kuchen, Kaffee Spender-innen und fleißigen Helfer wurde mit herzlichem Applaus honoriert.

20160916_155429_001

Hardung hatte wieder zahlreiches zum Schmunzeln mitgebracht aber auch Gedichte, wie „Das Glück“ von Brentano, die „Fremdsproch“ und aus eigener Feder:

„Heinzelmänchen“  
Im Gelände lässt es sich gut feiern und gut gehen,
doch man muss auch nach dem Rechten sehen.
Es gehört gefegt und auch gebutzt,
es freut sich der Nächste, der es nutzt.
A die Häusle mit Herz brauchen pflege,
dass man sich ohne Grausen kann dorthin bewege.
Für die Sauberkeit fühlt sich verantwortlich der Mann,
Michael heißt er, der da legt Hand an.
Mit Eimer und Labbe,
tut er durchs Gelände dabbe.
Des sinn Arbeiten die Annere ned sehe,
sold ma lowe, des müst ihr verstehe.
Frisch gebutzt fühlt ma sich wohl do drauße,
selbst wann’s pressiert, kann ma uffs Hais’l sause.

Liederwünsche wie „Horch was kommt von draußen rein“, „Lustig ist das Zigeunerleben“, „Keinen tropfen im Becher mehr“, „Gold und Silber lieb ich sehr“ u. viele andere aus „Singen ist Gold“ wurden vielfach erfüllt und fleißig gesungen. Frigga Jacob hatte die Kurzgedichte, „Wo die Liebe hinfällt“, „Des Sängers Geheimnis“, „Glückwünsch“, und „Ein Geburtstag mit Diätkuchen“ mitgebracht und vorgetragen. Fast ausnahmslos bedankten sich die Besucher für den gelungenen und schönen Senioren-Nachmittag.

20160916_155548

Der nächste Termin ist am 21. Oktober zum „Herbstfest mit Neuem Wein und Zwiebelkuchen“.

Die „Fahrt ins Blaue“ am 28. September startet um 12:30 Uhr im Hirschacker / 12:35 Uhr Nordstadt Edeka /  12:40 Uhr Mannheimer Str. Storchen / 12:45 Uhr Wildemannstr. Alter Messplatz

Wiederbeginn der Singstunde

Des einen Freud, des anderen Leid! Die großen Sommerferien nähern sich dem Ende: doch für alle Chorbegeisterten Sängerinnen und Sänger heißt das: WIEDERBEGINN DER CHORPROBEN! JUHU!
 
Den Beginn macht d’accord am morgigen Donnerstag, den 8. September um 19:30 Uhr im Bassermann-Vereinshaus. Neben der Teilnahme beim Chorflash im Rahmen des Schwetzinger Herbst am 01. Oktober und dem evangelischen Bazar stehen vorallem die Weihnachtskonzerte am 4. Dezember in Schwetzingen und am 18. Dezember in Lunéville auf dem Programm.
 
Am Montag den 12. September geht es auch für die Kinder und Jugendlichen wieder in die Chorprobe. Die cOhrwürmer beginnen um 17.00 Uhr mit der Probe im Bassermann-Vereinshaus. Auch die Kids bereiten in der nächsten Zeit die Auftritte beim Chorflash im Rahmen des Schwetzinger Herbst, dem Bazar und dem Weihnachtsmarkt vor. Als nächstes „großes „Konzert findet im April 2017 ein Konzert mit Liedern aus #Disney-Filmen statt.

Die
SchwetSingers beginnen ebenfalls am 12. September um 19.30 Uhr mit der Chorprobe. Neben dem Chorflash im Rahmen des Schwetzinger Herbst am 01. Oktober bereiten sich die SchwetSingers auf das anstehende Konze mit der Musikverein-Stadtkapelle Schwetzingen e.V. am 12. November im Rokokotheater Schwetzingen vor.

Geselliges Gartenfest mit Chorgesang im Grünen

Ein schöner Sommertag, gemütliches Miteinander, kulinarische Verköstigungen und musikalische Untermalung. Dazu lädt der Sängerbund Schwetzingen am Sonntag den 24. Juli 2016 ab 11.00 Uhr herzlich ins Sängerbund Freizeitgelände hinter dem Schlossgarten ein.

Ab 11.00 Uhr spielt der Musikverein Schwetzingen passend zum Frühshoppen mit Grillsteaks, Bratwürsten und Salatplatten. Ab 15.00 Uhr geht es mit „Chorgesang im Grünen“ der verschiedenen Chorgruppen des Sängerbund Schwetzingen weiter. Den Beginn machen die SchwetSingers unter der Leitung von Elena Spitzner, es folgen die cOHRwürmer und im Anschluss der d’accord unter der Leitung von André Erben. Für reichlich kühle Getränke, leckeren Kaffee und selbstgebackene Kuchen ist gesorgt. Der Sängerbund Schwetzingen freut sich auf zahlreiche Besucher.

2016-Plakat_Gartenfest_Datum

 

„Sport bewegt“ am 25. Juni 2016

Treffpunkt Badenia Hirschacker am 25. Juni 2016Im Rahmen des 1250 Stadtjubiläums veranstaltet die Interessengemeinschaft Schwetzinger Vereine e.V. (IGSV) den Tag „SPORT BEWEGT“ auf dem Vereinsgelände der Badenia Hirschacker e.V.
 
Neben vielerlei Unterhaltung wie einem Elfmeter- und Kleinfeldtunier, Torwandschießen und leckerer Verköstigung, sorgen auch die SchwetSingers ab 14.00 Uhr für musikalische Unterhaltung. Mit im Gepäck natürlich auch der Kurpfalz Song.
 
Schaut vorbei, nähere Informationen gibt es auf der Seite der IG-Schwetzinger Vereine.
stadteinermoeglichkeiten_2016

Hochzeitssingen der SchwetSingers

Heute haben die SchwetSingers bei der kirchlichen Trauung von Laura & Johannes in Ketsch gesungen. Ganz vorne mit dabei Brautvater Peter (Mitte), der es sich nicht nehmen lies das Solo bei „All you need is love“ von den Beatles für seine Tochter und seinen frisch gebackenen Schwiegersohn zu singen! Auch an dieser Stelle nochmals die herzlichsten Glückwünsche zur Hochzeit!SchwetSingers-Hochzeitssingen2016-Ketsch-Schaefer

 


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15